Schlagwort: emotionen

Manchmal blicke ich ein wenig neidisch auf …

Manchmal blicke ich neidisch auf andere Familien. Auf Familien mit gesunden Kindern. Dabei bin ich nicht neidisch auf die Gesundheit ihrer Kinder. Doch ein klein wenig schon. Als Mutter fragt man sich ja immer wieder mal: „Warum mein Kind?“ Ist es nicht so? Kurz nach der Diagnose habe ich aber beschlossen, mich nicht mit dieser Frage…
Weiterlesen

Wie fühlt sich das an Diabetes zu haben?

Aktuell ist es so, dass Phil von jetzt auf gleich Probleme beim Kathersetzen hatte. Vor etwas mehr als einem Jahr bekamen wir die Pumpe und er hat sich den aller ersten Kather selbst in den Bauch „geschossen“. 1 Jahr lang hat er alles über sich ergehen lassen, sich nie beschwert. Warum plötzlich dieser Veränderung???? Man…
Weiterlesen

Ein Schuhkarton mit Fotos aus der „guten alten“ Zeit

Manchmal öffnet man einen Schuhkarton und findet Kinderfotos aus der „guten alten“ Zeit von vor der Diagnose. Für mich wie der Blick auf ein früheres Leben. Ein Leben ohne Diabetes Typ 1. Manchmal wirkt es gar nicht real, wie aus einem Traum. Die Zeit in der Wörter wie Bolus, Basal und Ketone noch Fremdwörter für…
Weiterlesen