kinderreha Diabetes mutter Kind kur

Kinder-Reha oder Mutter-Kind-Kur?

Von

“Machen Sie doch mal eine Kur mit Ihrem Kind.” So, oder so ähnlich lauten die Sätze des betreuenden Diabetesteams, des Kinderarztes oder einfach von Bekannten. Doch mit der Bezeichnung Kur alleine, können viele Eltern nicht wirklich was anfangen. Mir ging es da auch nicht anders? Ich wollte gerne eine Kur machen, doch was wird da genau angeboten? Wie läuft eine…

Weiterlesen »
Blog fragen Mütter Kinder Diabetes Kids

Fragen über Fragen – die wir Euch leider nicht beantworten können

Von

Häufig erreichen uns Emails oder Facebook-Nachrichten mit ganz speziellen Fragen zur Diabetes-Therapie unserer und Eurer Kinder. Soweit es uns möglich ist, versuchen wir auch alle Eure Fragen zu beantworten. Doch leider ist das nicht immer möglich. Denn da gibt es immer wieder sehr explizite Fragen, die wir Euch leider nicht beantworten können. Das sind Fragen wie: Wie viel Einheiten Insulin spritzen…

Weiterlesen »
insulinpumpen genehmigung krankenkasse kids diabetes erfahrung blog

Abhängig – wenn Kindern mit Diabetes Typ 1 die Insulinpumpe verwehrt wird.

Von

Das wird kein Beitrag über Sucht. Abhängig ist man bei der Diabetestherapie leider auch von Entscheidungen wildfremder Leute bei Behörden und Krankenversicherungen. Das erlebe ich gerade mal wieder hautnah. In meiner Selbsthilfegruppe kämpfen derzeit zwei Familien, um die Genehmigung einer Insulinpumpe für ihre Kinder. Eine Familie soll nach der 3-monatigen Probezeit wieder zum Pen wechseln. Netterweise kommt der Brief (mit…

Weiterlesen »

Ab sofort der kostenlose Newsletter
zum Blog "kinder-mit-typ1-diabetes"

Immer gut informiert - aktuelles aus dem Blog, Hilfreiches, neueste Informationen
rund um das Thema Diabetes Typ1 bei Kindern - all das möchten wir Euch in unserem
neuen kostenlosen Newsletter zur Verfügung stellen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail Adresse für den Versand des Newsletters vom Blog kinder-mit-typ1-diabete" mit Informationen rund um den Blog und Diabetes Typ1 bei Kindern verarbeitet und genutzt werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit über den Blog oder über den Newsletter widerrufen.