Kategorie: Heike

DIABETES MÜTTERBLOG: Wir berichten aus unserem Familienalltag mit der Diabetes Typ1 Erkrankung unserer Kinder

Phil wird selbständig …. und wie ich es schaffe loszulassen!

Es ist immer das Größte für ein Kind, wenn man ihm sagt: “Hör mal, ich finde du bist alt genug für….” und das ist auch im Zusammenhang mit Diabetes der Fall. Ich finde, dass es zu einem weitgehend “normalen” Kinderalltag auch dazugehört, dass das Kind alleine auf den Spielplatz geht oder alleine bei Freunden ist.…
Weiterlesen

Herbstzeit – Erkältungszeit

Gerade die Übergangszeit bringt gerne schon einmal die erste Erkältung mit sich. Morgens ist es schon kalt – um 12.30 Uhr wenn der Kindergarten aus ist, kommt Phil verschwitzt nach Hause. Die ersten Rotznasen begegnen einem im Kindergarten und man kann praktisch schon sehen, dass sich Bakterien so groß wie Luftballons auf die Reise zu…
Weiterlesen

Schottland ist für mich seit dem Tag traurig und düster … oder wie Phils OMA den Tag der Diagnose erlebte

Der Tag an dem wir erfahren haben, dass bei unserem damals 3,5 Jahre altem Enkelkind Phil, Diabetes Typ 1 diagnostiziert wurde. Wir Großeltern waren zu diesem Zeitpunkt in Schottland im Urlaub. Schottland ist ein wunderschönes Land, aber ich kann dort im Moment noch nicht wieder hinfahren, da die Erinnerung an diesen besagten Tag immer noch…
Weiterlesen

Zwischen HOFFEN und BANGEN…. Zöliakie-Nachuntersuchung

Seit Februar bewegen wir uns zwischen hoffen und bangen und warteten ungeduldig darauf, dass die 6 Monate vorbei sind und wir die Kontroll-Blutuntersuchung der Zöliakie-Werte hinter uns haben. In dieser Zeit habe ich mich sehr mit diesem Befund und allem was dazugehört auseinandergesetzt! Für mich war klar – Phil bekommt oder hat Zöliakie – warum…
Weiterlesen

Diabetes-Jahrestag! Ein Grund zu feiern?

Auch der Diabetes hat Geburtstag! Bei uns ist es heute am 10.08. wieder soweit! Unser Anhängsel wird 2 Jahre alt. Nur was macht man mit diesem Tag? Dieser Tag ist für mich ein “schwarzer” Tag – wenn es so etwas gibt! Der Tag wird mir aber auch genauso in Erinnerung bleiben wie die Geburt meiner…
Weiterlesen

Depressionen? Burnout? – Wenn Mama weint, wenn die Kinder aus dem Haus sind

Depressionen…Burnout?!.. wer spricht schon gerne darüber! Das lässt einen schwach und hilflos aussehen. Ich kann aber nicht schwach und hilflos sein – denn ich habe Kinder die mich brauchen – einen Mann – einen Hund – ein Haus – meine Arbeit. Und irgendwann hat es mich dann doch kalt erwischt. Manifestation am 10.08.2012 – es hat…
Weiterlesen

Wenn einem der Boden unter den Füßen fehlt – Verdacht auf Zöliakie Teil 2

Nachdem ich 3 Tage geweint habe, war ich bereit mich mit dem Thema Zöliakie näher zu beschäftigen. Ich bin in eine Facebook-Gruppe “Zöliakie Austausch” eingetreten, habe dort schon wertvolle Tips erhalten und ebenso von betroffenen Mütter deren Kinder Diabetes und Zöliakie haben! Das hat mir total geholfen! Da kann kein Arzt mithalten, wenn dir eine…
Weiterlesen

Wenn einem der Boden unter den Füßen fehlt – Verdacht auf Zöliakie Teil 1

Montag, 03.02.2014 – Termin in der Kinderdiabetologie Ludwigsburg. Alles normal. Hba1C hat sich etwas verschlechtert – von 7,2 auf 7,5 – für mich völlig verständlich nachdem wir seit Wochen erhöhte Werte haben wegen ständigen Infekten. Was solls. Wird schon wieder. Dann geht’s zum Doc ins Zimmer. Pumpe wird ausgelesen – normales Geplenkel – dann kommt…
Weiterlesen