karotten-muffins, rübli-muffins rezept

Karotten-Muffins ohne Mehl und Zucker

Nachdem unser Schokomuffins-Rezept so gut bei Euch ankam, haben wir heute ein neues leckeres Muffinsrezept für Euch. Passend zu Ostern gibt es ein Rezept für Karotten-Muffins ganz ohne Mehl und gesüßt mit Bronze Xucker.

Die Zutaten für unsere Karotten-Muffins

Für 9 Stück Karotten-Muffins benötigt ihr:

  • 225 g Karotten, geraspelt
  • 125 g Mandeln, gemahlen
  • 125 g Haselnüsse, gemahlen
  • 3 Eier
  • etwas Orangenabrieb
  • Zimt, nach belieben
  • 1 Prise Salz
  • 125 Bronze Xucker (hier könnt ihr jeden anderen Zuckerersatzstoff ebenso nutzen)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 25 g geschmolzene Butter oder Öl

Zubereitung Karotten-Muffins

Und so geht’s:

  • Karotten raspeln
  • Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen.
  • Das Eigelb zusammen mit dem Bronze Xucker schaumig rühren
  • Mandeln, Haselnüsse und geraspelte Karotten, Backpulver, Zimt und Orangenabrieb sowie die geschmolzene Butter gut vermischen
  • Anschließend in die Eigelb/Xucker-Masse geben und gut vermengen
  • Danach das Eiweiß vorsichtig unterheben
  • In Muffin-Förmchen abfüllen und für ca. 25 Minuten auf 175 ° Grad backen

Abkühlen lassen. Wer mag kann wie wir noch eine Glasur aus Puder-Xucker-Guss auf die Muffins geben.




Wir nutzen hin und wieder gerne mal Zuckerersatzstoffe beim Backen. Wie überall gilt auch hier, die Dosis macht’s. Wer das nicht mag, kann die Muffins auch gerne mit Zucker backen. Sie müssen dann nur entsprechend berechnet werden. 🙂

Kathy

3 Comments

  • Bill 19/11/2019 at 23:00

    Hallo Kathy 🙂

    beziehen sich die Angaben zur Temperatur/Backzeit auf Umluft oder Unter-/Oberhitze?

    Danke und liebe Grüße
    Bill

    Reply
    • Kathy 25/11/2019 at 15:43

      Hallo auf Unter-/Oberhitze 🙂

      Reply
      • Bill 29/11/2019 at 23:37

        Vielen Dank!! 🙂

        Reply

Leave a Comment