diabetes kids volksfest

Sommerzeit-Volksfestzeit

Man sagt uns Bayern Vereinsmeierei nach und ich muss sagen da ist was Wahres dran. In jedem Dorf und in jeder kleineren Stadt gibt es mindestens ein Verein. Der beliebteste ist bei uns die freiwillige Feuerwehr. Unser Diabetes Kind ist als aktives Mitglied zwar noch zu jung, doch unterstützen tut er diesen gern. Das ist einmal das Anfeuern, wenn die Feuerwehrmänner ihre Abzeichen ablegen, und am liebsten ist er bei einem Feuerwehrfest dabei. Wenn die Vereine ihre langjährige Tradition feiern gibt es meistens ein 3-tägiges Fest. Natürlich mit Bierzelt, zünftiger Musik und einem Umzug durch den Ort. Und wie heißt es in einem bekannten Lied:

Da sind wir dabei …

Auf diesen kleinen Volksfesten gibt es für unsere Diabetes Kids auch einiges was in den Blutzucker in die Höhe schießen lässt. Nicht nur das Essen im Bierzelt, wie Pommes, a Gockl oder Currywurst, lassen den Blutzucker steigen. Nein, es gibt auch Zuckerwatte und andere Leckereien. Also alles was nicht gerade als Blutzuckerfreundlich gilt. Und würde das nicht reichen gibt es für die Aufregung auch noch Nahrung. Den auch durch Aufregung steigt bei Timo die Blutzuckerkurve nach oben. So viel Spaß die Schiffsschaukel auch macht, Blutzucker messen unmittelbar davor oder danach ist bei uns nicht zu empfehlen.

Die große Aufgabe – der Festumzug

Diese Mal durfte er den Umzug mit Laufen und seinen/unseren Verein unterstützen. Seine Aufgabe bestand darin die Tafel mit den Ortsnamen zu tragen. Dieser Marsch ging durch den ganzen Ort, Berg rauf und Berg runter. War die Aufregung vorher groß, ging es aber darum die Bewegung zu berechnen. So ein Marsch bei warmen Wetter ist doch recht anstrengend für alle. Mit Haribo in der Hosentasche, nicht nur bei Timo, war er gewappnet für seine große Aufgabe. Ich stand als Zuschauer unterwegs am Straßenrand um ihnen kräftig zuzujubeln und mit kühlen Getränken zu versorgen. Geschafft aber stolz kam er zum Ende an. Auch der Blutzucker ist gut mitmarschiert. Nur einmal waren unterwegs Gummibärchen nötig.

Zum Ausklang eines schönen Wochenendes gab es noch einen Halt am Schießstand, an dem der Papa erfolgreich für Timo abräumen konnte. Wenn Ihr auch auf Volksfesten unterwegs seit, findet ihr auch bei Diabestes.de eine gute Tabelle mit KE Angaben.

Mandy

Mandy

Bereits im Alter von 3 Jahren erkrankte unser Sohn an Diabetes Typ 1. Fast noch ein Kleinkind, hieß es von nun an Pieksen, Messen, Insulin abgeben. In meinen Beiträgen möchte ich zeigen, wie wir alle zusammen mit der Krankheit leben.
Mandy
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Comment