#100ProzentIch blog diabetes

#100ProzentIch – Kampagne gegen Vorurteile von Bayer Diabetes Care

Ob in Schulen, Kindergärten oder Vereinen, selbst in der Familie begegnen sie uns immer wieder. Die Vorurteile in Bezug auf Diabetes Typ 1. Das Bild in der Öffentlichkeit wird beherrscht von Attributen wie: “nur dicke und alte Menschen bekommen Diabetes” oder “Wer zu viel Süßes isst bekommt davon Diabetes”…

Und ich muss ehrlich zugeben, ich hatte bei der Diagnose meiner Tochter (vor fast 3 Jahren) genau diese Vorurteile im Kopf. Ich dachte mir: “Wie kann meine Tochter Diabetes haben? Sie ist nicht dick, hat nie viele Süßigkeiten gegessen und sich immer schon viel bewegt.” Für mich war die Diagnose deshalb auch erstmal so unbegreiflich. Auch ich musste lernen, dass Diabetes Typ 1 nichts, aber auch gar nichts mit diesen weitverbreiteten Irrglauben zu tun hat.

Ich merke tagtäglich, dass es so wichtig ist, dieses falsche Bild in der Öffentlichkeit zu verändern. Ich kann Euch gar nicht sagen, wie sehr mit die Aussagen anderer Mütter oftmals einfach nur auf die Nerven fallen. Sätze wie “Ich habe für alle Kids Eis besorgt, aber jetzt fällt mir ein, sie darf das ja gar nicht essen.” oder “Was, du lässt sie alleine mit zur Radltour. Ist das nicht zu anstrengend mit dem Diabetes?” Und mein absoluter Lieblingssatz ist: “Sie ist immer so fröhlich, man merkt ihr gar nicht an, das sie so “schweren” Diabetes hat.”

Manchmal ertrage ich solche Aussagen nur, indem ich in meinen sogenannten OMMM-Modus schalte. Kurz durchatme, innerlich bis 3 zähle und dann ruhig und besonnen zu erklären versuche, dass sie immer Eis essen darf, dass sie jeden Sport machen darf, ja und das sie auch mit der Krankheit ein fröhliches Kind sein kann.

blog kinder mütter diabetes

Screenshot – Bayer #100ProzentIch

Wir Eltern versuchen tagtäglich diese Vorurteile in den Köpfen der Nichtbetroffenen wieder herauszubekommen. Ihnen ein “richtiges” Bild von der Krankheit zu vermitteln. Das unsere Kinder alles machen können, wie andere Kinder auch. Sie müssen sich nur an ein paar Regeln halten, dann ist vieles möglich.
Leider eine oft sehr mühsame Aufgabe. Deshalb finde ich eine Kampagne, wie jetzt von Bayer Diabetes Care auch so wichtig.
In der Kampagne #100ProzentIch können Betroffene zeigen, dass sie sich nicht vom Diabetes und den Vorurteilen ausbremsen lassen.

> Mehr Infos dazu findest Ihr auf der Webseite von Bayer Diabetes Care und unter dem #100ProzentIch.

[twoclick_buttons]

Kathy

Kathy

Im November 2012 erkrankte meine damals 5jährige Tochter an Diabetes Typ 1. Eine Krankheit die unser (Familien-)Leben vollkommen auf den Kopf gestellt hat.
Kathy
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Comment