kinder diabetes typ1 danke

Danke für … Kann man dem Diabetes auch mal Danke sagen?

Meine Freundin war zum „ratschen“ da und diesmal kamen wir auf den Tag der Diagnose zu sprechen. Sie war es damals, die uns ins Krankenhaus brachte. Die ersten Stunden emotionales Chaos erlebte sie live mit, sie war und ist immer noch eine große Hilfe für mich/uns.

Dies wird aber keine Dankesbrief an meine Freundin.

kinder diabetes typ 1 danke

(c) Blog kinder-mit-typ1-diabetes

Nein Danke sag ich dem Diabetes Typ 1 .

Denn das Gespräch hat mir richtig vor Augen geführt, dass ER aus meinen Timo das gemacht was er heute ist.
Ja, Mütter sehen in ihren Kindern immer das Beste, aber durch das „Groß“ werden mit Diabetes wurde mein 7 Jähriger, ein selbstbewusster, selbstständiger, sehr verantwortungsbewusster und vernünftiger Junge. Auf den wir richtig stolz sind !

Man wächst mit seinen Aufgaben und das stimmt bei unseren Kindern wirklich. Wir sollten nicht immer nur an das negative denken, sondern uns bewusst machen, dass sich dadurch unsere Kinder zu starken Persönlichkeiten entwickeln, die ihren Weg gehen werden.

Danke dafür.

Und ohne den Diabetes wären einige besondere Menschen und jetzt Freunde nicht in mein Leben getreten. Durch das gemeinsame Erleben der Krankheit geben wir uns jederzeit halt und verstehen einander, oftmals auch ohne viele Worte.

Danke auch dafür

Und wenn das Diabetesschweinchen mal wieder nervt, sollten wir uns stets vor Augen führen, was für tolle Kinder und Freunde wir dadurch haben.

Mandy

Bereits im Alter von 3 Jahren erkrankte unser Sohn an Diabetes Typ 1. Fast noch ein Kleinkind, hieß es von nun an Pieksen, Messen, Insulin abgeben. In meinen Beiträgen möchte ich zeigen, wie wir alle zusammen mit der Krankheit leben.
Mandy

No Comments

Leave a Comment

Ab sofort der kostenlose Newsletter
zum Blog "kinder-mit-typ1-diabetes"

Immer gut informiert - aktuelles aus dem Blog, Hilfreiches, neueste Informationen
rund um das Thema Diabetes Typ1 bei Kindern - all das möchten wir Euch in unserem
neuen kostenlosen Newsletter zur Verfügung stellen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass meine E-Mail Adresse für den Versand des Newsletters vom Blog kinder-mit-typ1-diabete" mit Informationen rund um den Blog und Diabetes Typ1 bei Kindern verarbeitet und genutzt werden. Meine Einwilligung kann ich jederzeit über den Blog oder über den Newsletter widerrufen.