kind diabetes essen schule kindergarten berechnen

Mittagessen in Schule und Kindergarten – wenn die versprochene Hilfe der Kantine ausbleibt.

Wie bei vielen anderen berufstätigen Eltern auch, isst mein Kind nach der Schule in der Hausaufgabenbetreuung zu Mittag.
Seit der Diagnose Diabetes Typ 1 läuft es bei uns wie folgt. ab. Ich bekomme von der Erzieherin gegen Ende der Woche den Speiseplan für die kommende Woche in die Hand gedrückt. Zuhause schaue ich dann, welche Speisen wie viele KE/BE haben. Ich mache das auch gerne, denn ich bin froh, dass die Erzieher dort den Mut haben, dass Essen für Leonie abzuwiegen und anhand meiner KE/BE Angaben zu berechnen.

Wie KE Berechnen ohne Rezept?

Doch leider gibt es immer wieder mal Gerichte, bei denen ich nicht so einfach, trotz Recherche bei verschiedenen Apps oder Internetseiten, die KE/BE einschätzen kann. So z.B. bei Reisauflauf mit Orangenscheiben und Karamellkruste, oder bei Toskana-Auflauf. Was ist da überhaupt drin? Nur Gemüse oder auch Nudeln?
Also kam ich in den letzten Ferien auf die Idee, Kontakt mit der Kantine (externer Essenslieferant) aufzunehmen. Erst per Email, dann per Telefon. Nach einem langes Gespräch mit der dortigen Geschäftsführerin, wurde mir telefonisch zugesagt, dass man in Zukunft dem Kindergarten (die Hausaufgabenbetreuung findet bei uns im KiGa statt) die Kohlehydratangaben der Speisen mitteilen werden, um so das berechnen zu erleichtern, und Blutzuckerschwankungen zu vermeiden.

Doch die versprochene Hilfe bleibt aus

Ich habe noch die Worte in den Ohren: Natürlich werden wir Ihnen helfen…., Es ist ja schlimm dass immer mehr Kinder daran erkranken….etc, etc.
Doch leider waren alles nur leere Worte, bis heute wurde nicht eine einzige Angabe zu den Kohlehydraten auf dem Speiseplan vermerkt. Das Telefonat war im Januar, jetzt haben wir Mitte März. Also wieder versucht die Kantine zu kontaktieren. Leider habe ich bis heute noch keine Antwort erhalten, wieso, weshalb, warum uns jetzt doch nicht geholfen wird. Einfach nichts.

In der ersten Woche nach dem Telefonat war ich so frei, auf den Speiseplan zu schreiben, Bitte Kantine … bezüglich Kohlenhydrat-Angaben anrufen. Das hat sage und schreibe einmal geklappt, wie ich jetzt weiß. Ich habe das mehrmals auf den Plan geschrieben, aber keiner hat mich informiert, dass es nicht funktioniert. Ein Hin und Her. Leider stellt sich jetzt auch das Erzieher Team quer und möchte nicht mehr bei der Kantine nachfragen. Zu viel Aufwand.

Alles wieder wie bisher

Und jetzt? Was ist das Ende vom Lied? An Tagen, an denen ich die KE/BE Angaben der Speisen nicht angeben kann, muss mein Kind jetzt Essen von zuhause mitbringen. Also kein Mittagessen wie alle anderen Kinder und wie sie es bis jetzt gewohnt war.

Schade dass man sich nicht an Vereinbarungen hält. Das wäre eine große Unterstützung für uns gewesen.

 

 

Kathy

Kathy

Im November 2012 erkrankte meine damals 5jährige Tochter an Diabetes Typ 1. Eine Krankheit die unser (Familien-)Leben vollkommen auf den Kopf gestellt hat.
Kathy
Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

No Comments

Leave a Comment