Tag Archives : gedanken

kinder blog diabetes akzeptanz

Diabetes – Freund oder Feind?


Der Lieblingssatz von vielen Diabetologen und Diabetesberater/innen ist: “Nehmen Sie den Diabetes ihres Kindes als Freund an”. Für mich ist das ein sehr schmerzvoller Satz! Freunde suche ich mir aus, Freunde sollen einem gut tun, Freunde sind für einen da – wenn man sie braucht. Kann Diabetes mein Freund sein? Ich glaube nicht! Zumindest nicht für mich als Mutter! Vielleicht…

Weiter »
kinder diabetes typ 1 loslassen

Loslassen im Kopf – fällt manchmal so schwer


Kennt Ihr dass? Die Kinder sind bei Freunden zu Besuch. Eigentlich ist alles Bestens. Endlich mal etwas freie (Diabetes)-Zeit, in der man etwas Wichtiges erledigen oder einfach nur mal ausruhen könnte. Aber irgendwie kommt man nicht zur Ruhe, kann im Kopf nicht loslassen. Immerzu kreisen die Gedanken um das Kind und das ja nur alles gut geht mit dem Diabetes.…

Weiter »
kind erklärt seine diabetes typ1 erkrankung

Was hast Du da? Was Fragen manchmal auslösen


In der warmen Jahreszeit, mit kurzen Klamotten sieht man Timos Insulinpumpe am Körper . Er trägt sie in einem Bauchgurt unter dem T-Shirt. Letztens bei einen Besuch in einem Indoor-Spielplatz  muss beim Toben das T-Shirt von ihm verrutscht sein so dass der Katheter und seine Insulinpumpe sichtbar waren. Und dann kam von einem Kind  die Frage: “Was hast Du da?” Immer wollen…

Weiter »
wünsche für unsere Diabetes Kids Blog Mütter

Wünsche für unsere Kinder


Was wünschen wir uns für unsere Kinder? Als Eltern haben wir alle Wünsche / Hoffnungen / Träume für unsere Kinder. Schon ab der Geburt stellen wir uns vor, wie Ihr Leben einmal aussehen könnte, was sie einmal werden sollten und vieles vieles mehr. Doch nach der Diagnose Diabetes Typ 1 haben wir NEUE Wünsche / Hoffnungen / Träume für unsere…

Weiter »
kinder diabetes mütter blog

„Ist ja nur Diabetes“ – wie ich diesen Satz hasse


Wie oft musste ich mir in den letzten Monaten diesen Satz anhören. Ist ja nur Diabetes. Leider kommt diese Aussage immer von Personen die von der ganzen Thematik keine Ahnung haben. Klar gibt es schlimmere Krankheiten. Schlimmer geht immer, sagt man so schön. Aber mir reicht es vollkommen. Sollen diese Leute doch mal seit über einem Jahr jede Nacht aufstehen…

Weiter »