Tag Archives : Diabetes Typ1

Basalratentest durchführen blog kinder diabetes

Basalratentest – eine Zerreisprobe für Mama und Kind


Es gibt nichts Schlimmeres für meinen Sohn wie einen Basalratentest. Leider ist es manchmal unabdingbar. Kleiner Änderungen und Anpassungen sind bei uns ja fast an der Tagesordnung zu unstetig ist der Tagesablauf. Wenn ich merke es läuft gerade nicht sitze ich über dem Protokoll der Insulinpumpe, schreibe Tagebuch und versuche rauszufinden an was es gerade hängt. Das läuft in unserem…

Weiter »
kids diabetes mobbing schule doofe sprüche

Doofe Sprüche auf dem Pausenhof – Mobbing oder harmlos?


Über das Thema Diabetes Mobbing – Du und Dein Diabetes ihr nervt! hatte Kathy vor einiger Zeit schon mal schon geschrieben. Leonie musste schon einmal Sticheleien wegen Diabetes erleben. Leider machte  Timo nun diese Erfahrung in der Schule. “Nadel im Po”, hört mein Sohn gerade oft auf dem Pausenhof. Kinder andere Klassen finden sich damit besonders witzig. Gemeint ist damit der Katheter…

Weiter »
probezeit insulinpumpe genehmigung kinder diabetes

Endlich eine Insulinpumpe für Lara …


Gastbeitrag von Marion mit Tochter Lara 13 Jahre Unsere Lara hat mit 9 Jahren Diabetes Typ1 bekommen. Und am Anfang haben wir mit Pen gespritzt. Wir sind damit gut zurechtgekommen, aber mit 11 Jahren äußerte Lara den Wunsch nach einer Insulinpumpe. Bei unseren regelmäßigen Besuchen in unserer Selbsthilfegruppe haben wir uns mit den anderen Eltern über deren Erfahrungen mit einer Insulinpumpe gesprochen. Was…

Weiter »
kinder-diabetes-klingelhose

Eine Lösung in Sicht – Einnässen bei hohen Blutzuckerwerten


Gastbeitrag von Melanie F. mit Sohn Benjamin 6 Jahre (Diabetes seit Dez. 2011) Als ich im Januar meinen Gastbericht über unser Problem des nächtlichen Einnässens bei hohen Werten geschrieben habe, hätte ich nie gedacht, dass ich so viel Zuspruch erhalte. Ich habe das erste Mal erlebt, dass wir mit diesem Problem nicht alleine sind. Das tat mir unheimlich gut. Ich…

Weiter »
kinder diabetes reha erfahrung gaißach

Das war unsere Kinderreha in Gaißach


Kann man vorher die Zeit gar nicht erwarten bis die Reha beginnt, gehen die vier Wochen doch rasend schnell vorbei. Timo und ich waren in der Fachklinik Gaißach vier Wochen zur Kinder-Reha. Da dies nicht unsere erste Kinderreha bezügl. Diabetes war, wusste ich einigermaßen was uns erwartet. Die Fachklinik Gaißach liegt idyllisch umgeben von Bergen in direkter Nähe zu Bad Tölz. In…

Weiter »
diabetes kids eltern mütter untereinander unterstützung

Who can walk in your shoes except another type 1 mom?


Vor einiger Zeit bin ich im Internet über folgenden Satz gestolpert: “Who can walk in your shoes except another type 1 mom – Let’s walk together.” Frei übersetzt heißt das Ganze so viel wie: “Wer kann sich in dich hineindenken, dich verstehen (in deinen Schuhen gehen) außer einer anderen Typ1 Mutter. Lasst uns den Weg gemeinsam gehen.” Dieser Satz ist…

Weiter »
Vorbereitungen kinderreha diabetes typ 1

Diabetes Kinder-Reha in Gaißach – auf ein Neues


Die Koffer sind gepackt. In ein paar Tagen geht sie los unsere Kinderreha in Gaißach bei Bad Tölz. Es ist bereits die zweite Reha für Timo und mich. Gleich ein halbes Jahr nach der Diagnose haben wir unsere erste Rehamaßnahme angetreten. Doch leider war diese nicht wirklich ein Erfolg. Rückblickend muss ich sagen, er war damals noch zu klein (3…

Weiter »
süßigkeiten kino hypohelfer probleme

Diese Süßigkeiten dürfen Sie nicht mit in den Saal nehmen


Gastbeitrag von Valerie mit Tochter Helena, 6 Jahre, Typ1 Diabetikerin Immer wieder erleben wir Eltern Situationen, die uns zeigen, dass es leider immer noch an Aufklärung über die Krankheit Diabetes Typ 1 in der Öffentlichkeit fehlt. Helena (6 Jahre) hat letzten Freitag mal wieder genau so eine Situation mit Ihrer Großmutter erlebt. Es sollte ein schöner gemeinsamer Nachmittag im Kino…

Weiter »
kinder diabetes typ 1 bewegende krankenhausbegegnungen

Krankenhaus-Begegnungen und was sie in einem auslösen können


Durch eine starke Bronchitis mussten wir zwei Tage im Krankenhaus verbringen. Und da begegnet man den unterschiedlichsten Menschen und mit manchen kommt auch ins Gespräch. Eine Begegnung beim Tee holen im Flur brachte mich zum Nachdenken  … zaghaft Lächeln … ein offenes Gesicht lädt zum Reden ein. Auf dem Flur ein Bett mit einen Jungen, offensichtlich schwer behindert bzw. gesundheitlich…

Weiter »