kinder diabetes typ 1 tennis erfahrung

Timo´s Tennis Wochenende

Wir haben lange nach einer Sportart bzw. einen Hobby gesucht um neben der Schule einen Ausgleich zu schaffen. Letztes Jahr im Oktober haben wir uns nach einen Schnuppertraining für Tennis entschieden. Seit dem trainiert Timo einmal in der Woche 60 Minuten .

Für den Verein und Trainer war und ist Diabetes kein Hindernis.

Am Ende der Schulferien werden an einem Wochenende die Stunden zusammen an einem Wochenende gehalten. An diesen2 Tagen werden die Kinder nicht nur von ihren Trainer unterrichtet sondern lernen Tipps und Tricks von erfahrenen Spieler. Da geht das Training über 3 Stunden mit jeder Menge Spiel und Spaß. Und wir waren nicht nur auf das Tennisspiel gespannt sondern auch auf den Blutzucker.

Eine gewisse Erfahrung mit den Blutzuckerverlauf konnten wir in den ersten Jahr schon machen.

So ist es bei Timo so das bei Hitze 3 Sport BE nötig sind um nicht in den Unterzucker zu fallen. Bei normalen Temperaturen und im Winter in der Halle reicht ein stabiler Blutzucker und eine Basalrate von 80 %. Die Option Pumpe ab funktioniert bei Timo meistens nicht sehr gut und er reagiert auf den Insulinmangel.

Am ersten Tag starteten wir mit einen Blutzucker von 200 mg/dl, den ich mal nicht korrigierte sondern ihn so auf den Platz lies, die Temperaturen waren angenehm und es gab ausreichend Pausen so das wir am Ende mit 170 mg/dl aus dem Training kamen. Diese gute Erfahrung nahmen wir mit in den 2. Tag und gingen die ganze Veranstaltung noch entspannter an. Und auch da verlief es wie an Tag eins stabile Werte die ganze Zeit. Es schaut so aus das wir das passende Hobby gefunden haben. Und wenn Timo weiter fleißig trainiert können wir euch vielleicht bald von seinen ersten Turnier berichten.

Mandy

Mandy

Bereits im Alter von 3 Jahren erkrankte unser Sohn an Diabetes Typ 1. Fast noch ein Kleinkind, hieß es von nun an Pieksen, Messen, Insulin abgeben. In meinen Beiträgen möchte ich zeigen, wie wir alle zusammen mit der Krankheit leben.
Mandy

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar