schwimmunterricht kinder diabetes typ 1

Sicherheitstraining im Schwimmbad erfolgreich absolviert

Nach erfolgreich bestandenen Seepferdchen im letzten Jahr, beschlossen wir für Timo einen Anschlusskurs zu besuchen, um das neu Erlernte zu vertiefen. Und nachdem Timo in diesen Verein schon bekannt und die Schwimmlehrerin die gleiche war, kam das Wort Diabetes  diesmal gar nicht zu Sprache.

Der neue Schwimmkurs nannte sich Sicherheitstraining und machte seinen Namen aller Ehre. Schwimmen mit Klamotten, Reinfallen und Tauchen durch Hindernisse standen da auf den Plan. Das war nicht nur eine Herausforderung für meinen Sohn, sondern auch für sein Blutzuckermanagement. Und das war nicht jedes mal leicht. Unter einen Wert von 100 mg/dl gab es 2 Sport KE  vor dem losfahren, so ca. 45 min vor Kursbeginn das der Magen nicht mehr ganz so voll ist. Bei 150 mg/dl Blutzucker reichte 1 KE kurz vor Beginn. Und nach jeder Stunde kam er mit einen anderen Wert aus dem Wasser. Überwiegend gut in den 90er Bereich, einmal ein Ausreißer nach unten, aber am Beckenrand standen jederzeit Traubenzucker und Gummibärchen bereit und 2 mal mit über 250 mg/dl. Das war eine Mischung aus Adrenalin und Aufregung. Alles in allen ließen sich die 45 Minuten Anstrengung aber ganz gut handhaben.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, ein Abzeichen bestanden für 100 Meter schwimmen, 5 Meter Streckentauchen und ein Gegenstand hochholen und reinspringen und das alles mit Klamotten.

Dieser Kurs war ein voller Erfolg nicht nur das Timo sicherer in Umgang mit Wasser geworden ist, er hat auch seine Angst komplett abgelegt und Mama ist beruhigt da ich jetzt weiß das er sehr gut schwimmen sondern sollte er auch mal reinfallen mit der Situation umgehen kann.

So steht dem nächstem Besuch im Freibad/Schwimmbad nichts mehr im Wege. da greifen wir dann auf unser bewehrtes Basal über Bolussystem zurück, mit dem wir uns einen ganzen Tag da aufhalten können. Wir geben dann stündlich die Basal Rate über die Bolusfunktion der Pumpe ab und vermeiden so den Insulinmangel.

Schwimmen ist mit eines der wichtigsten Dinge die unsere Kinder lernen sollen. Wenn ihr Euch über so einen Kurs informieren wollt dann schaut doch mal hier: www.wassermaeuse.de

Mandy

Mandy

Bereits im Alter von 3 Jahren erkrankte unser Sohn an Diabetes Typ 1. Fast noch ein Kleinkind, hieß es von nun an Pieksen, Messen, Insulin abgeben. In meinen Beiträgen möchte ich zeigen, wie wir alle zusammen mit der Krankheit leben.
Mandy

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

Noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar