blog mütter Diabetes ke be schätzen

Tipps und Tricks rund um BE/KE – wie berechne oder schätze ich?

Jeder kennt das doch – Essen abwiegen – dann versucht man zu schätzen und schaut wie weit es vom tatsächlichen Gewicht weg ist! Das Auge soll geschult werden. Das schätzen klappt dann irgendwann prima. Aber man entwickelt auch seine eigenen kleinen Tricks damit nicht immer die Waage zum Einsatz kommt. Hier ein paar Beispiele (bitte die Angaben nicht einfach übernehmen, denn jede Schöpfkelle hat einen anderen Durchmesser) 🙂

  • eine Schöpfkelle/Suppenkelle voll mit Spirelli Nudeln hat bei uns immer 2 KE
  • eine Kugel Reis aus dem Eisportionierer hat 0,5 KE
  • ein Esslöffel Kartoffelbrei sind bei uns immer 0,5 KE
  • eine IKEA-Schale voller Flips hat 2 KE
  • eine IKEA-Schale Popcorn im Kino hat 2 KE
  • eine handbreit Banane ist 1 KE
  • eine Handvoll Obst ist 1 KE
  • PIZZA – so viele Brötchen wie auf wie auf ein Stück Pizza passen – pro Brötchen 2 KE –

Habt ihr noch Tipps und Tricks???? Dann schreibt sie doch einfach als Kommentar darunter.

Gast Autor

Gast Autor

Diabetes Typ 1 betrifft so viele verschiedene Bereiche im Familienleben. Und jede Familie erlebt die Krankheit des Kindes auf ganz individuelle Weise.
Unsere Gastautoren schreiben aus Ihrem Leben mit der Diabetes Typ 1 Erkrankung ihrer Kinder. Wir freuen uns, über jeden ganz besonderen Gastbeitrag.

Schreibt doch einfach mit!
Gast Autor

Diese Beiträge könnten Dich auch interessieren:

1 Comment

  • Peter P. Hopfinger 08/02/2014 at 09:42

    Ein guter Tipp aus der Praxis wenn man ohne Waage unterwegs ist: zu ziemlich alles, was in eine hohle Hand eines Erwachsenen passt, ist auch etwa eine KE. Halbes Brot, eine kleine Kartoffel, eine halbe Banane etc (ausgenommen sind natürlich Zuckerl etc.)

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar